Vollversammlung 2018

Am Freitag dem 23.03.2018 fand im Versammlungsraum des Martinsheims in Mals die Vollversammlung des Volxteatter Oubrwind Mols statt.
Der Obmann Pircher Fabian lud die ganz „Mannschaft“ gegen 20.00 Uhr in die Lokalität. Dem Aufruf folgten der Großteils des Vereins bis auf wenige Entschuldigte.

Der Obmann begrüßte die Vollversammlung aus Aktiven und Passiven Mitgliedern sowie die geladenen Ehrengäste Telser Gertrud (Gemeindevertreterin), Petra Pedros (Bezirksspielleiterin) und vor allem die erst kürzlich neu gewählte Bezirksobfrau Veronika Fliri.
Der Obmann bedanke sich nochmals bei allen Sponsoren, denn ohne Unterstützung wäre ein solches Projekt nicht zu stemmen.
Nach einen kurzen Einführung präsentierte die Schriftführerin, Stocker Barbara, in From einer Powerpointpräsentation mit vielen Fotos und Musik, gekonnt das abgelaufenen Jahr des Volxteatters. Nochmals genauer beeindruckten die Zahlen, präsentiert durch den Kassier Martin Stocker.
Die geladenen Gäste bedankten sich für die Einladung und sprachen unisono die gute Zusammenarbeit der Theatergruppen im Vinschgau an. Weiters präsentierte Frau Veronika Fliri das Vorhaben, was in Zusammenarbeit mit dem Volxteattr ausgearbeitet wurde. Zusammen mit der Volks und Mittelschule Mals wir Jänner 2019 ein Projekt gestarter wo man Volks-und Mittelschüler zum Theaterspielen bewegen möchte.

Für die kommende Saison wurden einige Themen angesprochen welche so bald wie möglich in Angriff genommen werden. Auch dieses Jahr im August wird wiederum ein „Familiengrillen“ stattfinden wobei alle Vereinsmitglieder mit Familien recht herzlich eingeladen sind.
Es wurde auch über einen Theaterausflug diskutiert wo sich 2 Vorschläge von Sarah DeMarch und Manuel Mahl herauskristallisiert haben. Nun liegt es am Ausschuss alles nötige in die Wege zu leiten.
Auch wird der Theaterverein im Juli, zusammen mit der FF-Mals, wieder an einem langen Freitag teilnehmen.
Zum Sommertheater, was alle 2 Jahre im Zusammenhang mit dem Dorffest erarbeitet wird, konnte der Autor sowie Regisseur, Ernst Thoma, bereits einen kurzen Vorgeschmack aufbieten. Genaueres wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Hauptpunkt war natürlich wieder „das neue Stück“ welches in der Spielzeit 2018-19 aufgeführt wird.
Zu diesem Thema konnte noch nicht viele News mitgeteilt werden, da mann sich zuerst über das Genre, usw. einigen muss. News dazu werden so bald wie möglich mitgeteilt.

Da keine schriftlichen Anträge eingereicht wurden, und sich die Diskussion beim Allfälligen in Grenzen hilt, konnte der Obmann die Sitzung um 21.15 Uhr schließen und man konnte zum Gemütlichen Teil übergehen, den man dann zu einem ungewissen Zeitpunkt sein Ende fand.

VOM

Advertisements

Neues Stück

Das Volxteattr Mols hat sich wiederum ein neues Stück zurechtgelegt und wird ab Mitte September mit den Proben beginnen.
Etliche Alte aber auch einige Neue Gesichter werden auf der Bühne zu sehen sein.

Man darf gespannt sein.

VOM

Ehrung

Ehrung

Am 01.04.2017 wurde unser langjähriges Mitglied, Stocker Leo, bei der Vollversammlung des STV für die 40 jährige Mitgliedschaft im Theaterverein Mals geehrt. Eine kleine Delegation für nach Bozen um mit dem Geehrten die Ehrung zu feiern.

VOM

Abschlussessen 2017

Am 18.03.2017 fand in den Räumlichkeiten des Hotel „Iris“ das Abschlussessen für die abgelaufenen Produktion „Der Raub der Sabinerinnen“ statt. Bei wunderbarem Wein und herrvorragendem Essen konnte noch einmal in Erinnerungen geschwelgt werden bevor man sich wieder auf die anstehende Produktion konzentriert denn nach dem Theater ist vor dem Theater.

 

VOM